auftrag medien. alles inklusive.

von Till Frommann







Sonntag, 30. September 2007

Heute im „Philosophischen Quartett“ (ZDF, 0 Uhr): „Wo bleiben unsere Bürgerrechte?“

Dazu fällt mir ein, dass jeder das Recht hat, etwas falsch zu machen. Neulich zum Beispiel wollte ich eine Postkarte verschicken – weshalb auch nicht? Das macht man nun einmal so, wenn man verreist. Nur leider hatte ich es nicht geschafft, die Karte vom Urlaubsort, also aus Neapel, loszuschicken, sondern erst wieder hier, in Deutschland.

Am Automaten wollte ich eine 45-Cent-Briefmarke ziehen, hatte jedoch nur 50 Cent in meinem Portmonee finden können, deshalb gab es fünf Cent als Briefmarke zurück. Wechselgeld wäre mir lieber gewesen. In meiner Verträumtheit hatte ich die fünf Cent draufgeklebt, aber angekommen ist die Postkarte trotzdem, anscheinend hatte es der Postbote überhaupt nicht gemerkt.

Und die Moral? Verpeiltheit lohnt sich, selbst wenn man zwei Fehler hintereinander machen sollte – und Geld kann man damit anscheinend ebenfalls sparen.