auftrag medien. alles inklusive.

von Till Frommann







Sonntag, 29. Juli 2007

Malt Barcodes und Mandalas! Löffelt Buchstabensuppe aus, aber verzichtet auf den Buchstaben G! Singt Werbeslogans fehlerhaft!

Was für ein Unsinn! Aber muss alles eine Bedeutung haben? Das Leben hat keinen Sinn, jedenfalls ist er mir noch nicht aufgefallen. Womöglich gibt es ihn, und wenn, möge ihn mir jemand bitte, bitte, bitte verraten.

Sprüht das Wort „Zimifoküüüüüm“ an alle Wände!

Manchmal ist alles chaotisch, nichts verläuft so, wie man es sich vorgestellt hat, und manchmal glaube ich, dass nämlich genau das der Sinn des Lebens ist: das Chaos auszuhalten. Wenigstens die Dinge auf meinem Schreibtisch im Büro versuche ich, möglichst rechtwinklig geordnet liegen zu haben. Aber auch das ist irgendwie, nun ja, sinnlos.

Lobt Lachgas!

Manchmal geht es chaotisch in meinem Kopf zu, aber wahrscheinlich nicht viel chaotischer, als es in den Köpfen der meisten meiner Mitmenschen zugeht. Ausnahmen sind die, die zum Beispiel unter dem Tourettesyndrom leiden, bei denen das „Chaos im Kopf“ (VOX, 22 Uhr 50) riesiger als beim Durchschnittskopfchaoten ist.

Und was ist das Leben noch? Eine Anreihung von Wiederholungen! Also dann, weil es so schön war: Sonnt Euch! Rennt um die Wette! Baut Atomkraftwerke! Rettet Wale! Pflanzt Buchsbäume! Umarmt Mitmenschen!

Chaos im Kopf! Vielleicht ist es bei mir doch überdurchschnittlich ausgeprägt. Das muss ich jetzt mein Leben lang aushalten.