auftrag medien. alles inklusive.

von Till Frommann







Sonntag, 10. Juni 2007

Ich schaffe es. Das Leben ist schn, und ich bleibe weiterhin ironiefrei. Aber nur noch jetzt, an diesem letzten Tag. Danach – also morgen – wird sich dieser aufgestaute Zynismus wieder wunderbar entladen knnen. Darauf freue ich mich schon jetzt.

Heute ist wieder Rosamunde-Pilcher-Zeit auf dem ZDF. 20 Uhr 15 heit es „Melodie der Herzen“. Gut, dass heute noch nicht morgen ist, ansonsten wsste ich, was ich dazu schreiben knnte. Und in Wirklichkeit ist heute auch berhaupt nicht heute, also Sonntag, sondern Donnerstag. Ja, das ist verwirrend. Und ja, ich schreibe manchmal mehrere Tage hintereinander weg.

So ist nun einmal manchmal das Leben: ein Beschiss nmlich. Und Mist, jetzt habe ich es auf den letzten Worten doch nicht geschafft, positiv, nicht zynisch und frhlich zu bleiben.

Mist. Mist. Mist.

Wahrscheinlich hat mich die Medienwelt zu dem Zyniker gemacht, der ich jetzt bin. Natrlich. Die Medien haben nmlich immer Schuld.