auftrag medien. alles inklusive.

von Till Frommann







Serienkritik: „Verrückt nach Clara“

Auch im Hochglanz-Berlin kann es regnen, so wie gestern in der neuen Serie „Verrückt nach Clara“. Die aufpolierte Ästhetik – zum Beispiel strahlend glänzende Bilder vom Brandenburger Tor, vom Fernsehturm, vom Friedrichstadtpalast – zeigt, dass es sich um keine Billigproduktion handelt, sondern um eine Hochglanzserie mit Meistens-strahlend-Sonnenschein-Bildern aus der Hauptstadt. weiter