auftrag medien. alles inklusive.

von Till Frommann







Samstag, 4. August 2007

Menschen sind seltsam, man kann sie leider nicht alle in einen Topf schmeißen. Seltsam, dass sie alle so verschieden sind. Aber sie sind alle (alle!) seltsam. Sie haben alle (alle!) Macken, manche mehr, manche weniger. Ich mag Menschen, weil sie so seltsam sind und ich die meisten von ihnen nicht verstehe.

Wie denn auch? Ich verstehe ja nicht einmal mich selbst.

Kann es nicht einmal einfach sein im Leben? Kann ich nicht einmal, bitte nur ein einziges Mal etwas verstehen? Wahrscheinlich liegt es daran, dass sowieso niemand irgend etwas wirklich versteht, zum Beispiel den Sinn des Lebens, hat ihn jetzt endlich jemand herausgefunden, ich warte immer noch auf eine Benachrichtigung, vielen Dank, oder die Quantenphysik.

Zurück zu den Menschen. Vielleicht werde ich sie nach dem Konsum von „Menschen – das Magazin“ (ZDF, 17 Uhr 45) besser verstehen. Ich fürchte jedoch, dass es dadurch nur noch unverständlicher wird.