auftrag medien. alles inklusive.

von Till Frommann







Mrchen habe ich schon immer gerne erzhlt bekommen: Am Ende gab es fast immer ein Happy End, und alle lebten glcklich bis an ihr Lebensende. Und darauf habe ich auch bei Pro Siebens „Mrchenstunde“ gewartet – auf das Ende nmlich. Die Stunde kam mir nmlich viel, viel lnger vor. Waren es nicht vielleicht doch 120 Minuten oder sogar noch mehr? Einmal kurz im Programm nachgeschaut. Nein, doch nicht. weiter