auftrag medien. alles inklusive.

von Till Frommann







Donnerstag, 31. Mai 2007

In meiner Schulzeit hasste ich wie wahrscheinlich viele andere auch das Fach Mathematik. Zahlen! Widerlich. Und noch heute mag ich es nicht, irgend etwas mit Zahlen zu schreiben, ständig denke ich, die Zahlen seien falsch. Und wenn ich Zahlen erfrage, überprüfe ich noch drei, vier, fünf Mal, ob ich mir diese richtig notiert habe.

Sprache ist halt cooler als Ziffern, Zahlen, Grundrechenarten, Wurzelziehen und Kurvendiskussionen. Wer sein Leben lang nur Zahlen vor sich hat, kann irgendwann nicht mehr sprechen, kann irgendwann nur noch grunzen. Und wer nur Buchstaben, Worte, Magazine, Zeitschriften vor sich hat, kann irgendwann ganz einfach nicht mehr rechnen. Das ist eigentlich der einzige Nachteil.

Heute läuft um 22 Uhr 15 die Serie „Numb3rs – Die Logik des Verbrechens“. Ich habe mir noch keine einzige Folge davon angesehen, denn es geht darin, wie schon der Titel sagt, um, jaja, Zahlen.