auftrag medien. alles inklusive.

von Till Frommann







Donnerstag, 23. August 2007

Ich habe einen kleinen Gerechtigkeitssinn – und einen großen, wenn es um mich selbst geht. Ich hasse fast alles, was ungerecht ist und rege mich sehr darüber auf, auch dann, wenn es mich nicht im Geringsten betrifft. Und wenn es um mich selbst geht? Bitte ich um die größtmöglichste Gerechtigkeit meiner Mitmenschen mir gegenüber, natürlich.

Deshalb ist es auch nur als gerecht und gut zu bezeichnen, dass morgen mein letzter Arbeitstag vor meinem einwöchigen Urlaub ist. Aber das mit dem Urlaub erwähnte ich bereits. Mehrfach. Und ich werde es wieder tun. Ich habe Urlaub, und ihr Bürobanausen nicht. Bäh. Das halte ich für gerecht.

Auf BAYERN läuft heute um 21 Uhr 45 die Sendung „Chill & Couch“. Ich habe keine Ahnung, worum es da geht. Aber als Motto für die nächste Woche finde ich den Titel sehr geeignet. Wer muss nächste Woche arbeiten? Na? Einmal durchzählen, bitte.

Ach. So viele? Das Leben ist nun einmal ungerecht, aber nächste Woche habe ich, ich, ich wenigstens – ja, Urlaub.