auftrag medien. alles inklusive.

von Till Frommann







Dienstag, 11. September 2007

Huch. Kaum schreibe ich dieses Datum, muss ich wie wahrscheinlich so gut wie alle anderen Menschen auch an die Terroranschläge denken. Und müsste es nicht sogar legitim sein, es als ein einziges Wort, als einen feststehenden Begriff zu sehen, als Elfterseptember?

Morgen werde ich in einem Flugzeug nach (hoffentlich!) Neapel sitzen, ein nicht sehr schönes Gefühl, eigentlich, einen Tag nach dem Tag. Nicht, dass ich Flugangst hätte, nein, nein, es ist nur die unbegründete Angst vor Terroristen.

Zur Beruhigung werde ich während des Flugs in dem Bilderbuch „Wo ist Bin Laden? – Ein Suchspiel für Hobbyagenten“ blättern, das ich jedem nur empfehlen kann, der zu viel Zeit hat. Detailierte, doppelseitige Bilder, in denen sich der Großterrorist, seine Freunde, aber auch „der nackte Jörg“ versteckt haben. Wimmelbilder halt – wie von Ali Mitgutsch, aber mit Bin Laden.