auftrag medien. alles inklusive.

von Till Frommann







Texte aus der Kategorie "Lokales"

Lokales: Spontanreise

Für ein paar Tage bin ich spontan verreist, ohne genau zu wissen, wohin es gehen würde. Dabei interviewte ich Menschen, die ich dabei genauso spontan getroffen habe. Wundervolle Orte wie Baden-Baden, Freiburg und Karlsruhe habe ich gesehen beziehungsweise ertragen. Freunde fragten mich, wie oft ich wegen meiner einfühlsamen Videointerviews verprügelt worden bin. Ich lasse die Frage lieber unbeantwortet. weiter





Lokales: Kälte, Regen und sehr einsame Clowns

[...] Ein bisschen Heimat ist immer auch dort, wo es nach Heimat schmeckt. weiter





Lokales: Überfall auf einen Sehbehinderten

Eine Armbanduhr trägt Thomas Kubisch nicht, meistens orientiert er sich an den Glockenschlägen der Sankt-Marien-Kirche in Biebrich. Er wohnt ganz in der Nähe, deshalb ist das eine gute Hilfe für ihn. “So weiß ich immer, in welcher Zeit ich lebe”, erklärt er. “Aber in welcher Zeit lebt man schon?” weiter





Lokales: Kosmetikkurs für Krebspatientinnen

Nein, mit dieser positiven und ausgelassenen Stimmung hätte man an diesem Ort definitiv nicht gerechnet. Bei solch einem Kurs, schätzte man zunächst ein, herrsche doch sicherlich eine angespannte, traurige und missmutige Atmosphäre auf Grund der gesundheitlichen Probleme der Teilnehmerinnen. weiter





Lokales: Jürgen Trittin in Wiesbaden

[...] Gleich wird Jürgen Trittin hier reden, doch die vielleicht dreißig Interessierten wirken sehr verloren zwischen den Stühlen. Interessiert sich niemand mehr für die Politik der Grünen? Fragen wir Jürgen Trittin selbst, den ehemaligen Bundesumweltminister und jetzigen Vizefraktionsvorsitzenden der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen – denn der betritt gerade das Kulturforum. Nein, nein, sagt der, es ist doch erst 19 Uhr. Nun gut. Was sind wir da beruhigt. weiter





Lokales: 1000 Orte, die man nicht gesehen haben muss, bevor man stirbt. Heute: Wirges

[...] “Wirges, Schatz an des Steimels Fuß, dir nur gilt meines Herzens Gruß”, heißt es im Wirgeser Lied. “O, wie wird mir die Seele weit, flieht von mir alle Einsamkeit.” Drei Brieftaubenvereine gibt es in Wirges. weiter





Lokales: Wie behindertenfreundlich ist Worms?

Die Bordsteine sind besonders schlimm: Wenn Ute Neumann mit ihrem Rollstuhl in Richtung Innenstadt fährt, sind die Fußwege zum Beispiel an Ampeln nicht abgesenkt. Zu hoch, um eigenständig mit einem Rollstuhl hinunter- oder hinaufzufahren. weiter