auftrag medien. alles inklusive.

von Till Frommann







Mensch. Natur. Technik.

Heute ist Donnerstag, und wir blicken auf morgen, denn freitags haben wir im MARKER Uebermorgen.TV im Angebot. Wir machen uns heute schon – mit Ihnen! – Gedanken über das Thema, das dort behandelt wird. Und fragen: Wenn Sie Ihren Körper mit Robotertechnik aufwerten könnten – was würden Sie dann daran verändern und verbessern wollen? Denn das ist morgen das Thema bei Uebermorgen.TV: Bio-Hacking. Wir freuen uns über Ihre Kommentare hier im Blog und auf Facebook.

Okay, Bio-Hacking und Cyborgs gibt es natürlich längst – in der Fiktion! Das ist kalter Kaffee. Wir erinnern uns. Star Trek zum Beispiel. Dort gibt es die Borgs, diese Mischwesen aus Mensch und Maschine. weiter





Kolumne: Der Rausch danach

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Übelkeitsgefühle. Es muss nicht alles schlecht sein, nur weil man sich schlecht fühlt. Oder doch? weiter





Kolumne: Putzig

Ein Wohnzimmer in nicht allzu ferner Zukunft: Zwei Putzroboter hassen sich. Sie fallen übereinander her. Der Staubsaugerroboter verhakt sich in den Wischroboter und wendet Gewalt an. Wer hätte gedacht, dass Roboter so emotional werden können! Und eigentlich sollten sie mir doch nur den Boden sauber machen. weiter





Interview: We don´t need another hero? Die Welt der Superhelden nach dem 11. September

Die Realität holt uns immer wieder ein – heute ist der 11. September, und wir denken darüber nach, wie sehr sich die Welt seit den Anschlägen auf das World Trade Center und das Pentagon verändert hat. Wir haben uns mit Daniel Wüllner darüber unterhalten, ob Superheldencomics seitdem eine andere Richtung eingeschlagen haben. Er ist Comicexperte und Doktorand der Amerikanischen Literaturgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Auf seinem Blog “Neues aus dem Elfenbeinturm” berichtet er aus der Comicwelt. weiter





Kolumne: Ode ans Morgen

Ich möchte Euch eine Geschichte erzählen, und in dieser Geschichte geht es unter anderem darum, dass nach heute ein weiterer Tag kommt. Diesen Tag wollen wir für diese Abhandlung “morgen” nennen. Aber ich möchte natürlich nicht zu viel theoretisieren. weiter





Kolumne: Mittelmäßigkeit als Mittel gegen Migräne

Holzhammerromantik macht Kopfschmerzen – Rosamunde Pilcher trieft vor Glück. Kopfschmerzen gibt es aber auch bei Anspruchsvollem wie, sagen wir, Heideggers “Sein und Zeit”. weiter





Interview: Weltuntergang jagt Weltuntergang jagt Weltuntergang

2012 soll die Welt untergehen oder sich zumindest verheerend stark verändern. Sollten wir jetzt in Panik verfallen? Sollten wir uns darüber informieren, wo der nächste funktionstüchtige Bunker steht, um irgendwie zu überleben? Darüber haben wir uns mit Prof. Dr. Christoph Bochinger unterhalten Er ist Professor für Religionswissenschaft an der Universität Bayreuth mit besonderer Berücksichtigung der religiösen Gegenwartskultur. Und natürlich hofften wir, dass er uns irgendwie beruhigen würde. weiter